Günstiges Smartphone

Samsung Galaxy mini bei Aldi Nord für 119 Euro

Dienstag den 25.10.2011 um 14:00 Uhr

von Christoph Supguth

Bildergalerie öffnen Samsung Galaxy min bei Aldi Nord für 199 Euro
© Samsung
Mit einem Kampfpreis von 119 Euro bietet Aldi Nord das Samsung Galaxy mini an. Das Smartphone der Koreaner ist ab Donnerstag in den Filialen erhältlich und wird ohne Vertragsbindung verkauft.
Das Samsung Galaxy Mini ist ab kommenden Donnerstag, den 27. Oktober, für 119 Euro, statt UVP 199 Euro, ohne Vertragsbindung in den Filialen von Aldi Nord erhältlich. Damit unterbietet Aldi Nord auch das Internetangebot. Das günstigste Angebot ohne Vertrag liegt dort bei derzeit 122,50 Euro.


Der Mini unter den Samsung-Galaxy-Smartphones kommt mit einem schwachem 600-MHZ-Prozessor mit knapp bemessenem Speicher von 170 MB intern und 280 MB RAM. Der Speicher kann aber erweitert werden. Über das Betriebssystem Android 2.2.1 Froyo hat Samsung seine aktuelle Bedienoberfläche Touchwiz 3.0 gelegt.

Die Datenübertragung via HSDPA lieferte im PCWELT-Test mit 7,2 MBit/s gute Werte. HSUPA für den schnellen Daten-Upload wird allerdings nicht unterstützt. Dafür sind schnellstmögliche Verbindungen via WLAN  mit dem IEEE 802.11n-Standard möglich. Mit 8 cm Bilddiagonale und einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten dürfen die Erwartungen an das Display nicht anspruchsvoll sein. Dafür funktioniert der kapazitive Touchscreen recht gut.


Auf dem Smartphone sind die üblichen Google-Dienste wie Maps, Mail, YouTube, Google Talk und der Android Market vorinstalliert. Das Samsung Galaxy Mini hat eine 3,2-Megapixel-Kamera. Videos werden mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln aufgezeichnet. Die Micro-USB-Buchse ist durch eine Kunststofflasche geschützt und Kopfhörer lassen sich über den  3,5-Millimeter-Klinkenanschluss angeschliessen.

Fazit zum Samsung Galaxy Mini bei Aldi Nord

Die Leistung beziehungsweise Hardwareausstattung des Samsung Galaxy mini ist sicherlich nicht umwerfend. Wer aber sein Smartphone hauptsächlich zum Telefonieren nutzt und nur ab und an im Internet surft, um sich einige Informationen aus dem Netz zu holen, dürfte mit dem Gerät gut bedient sein. Das Handy bietet jedenfalls einen wesentlich größeren Leistungsumfang als klassische Handys ohne Touchscreen und ist für Einsteiger gut geeignet.

Dienstag den 25.10.2011 um 14:00 Uhr

von Christoph Supguth

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1154159