15.12.2009, 09:30

Thomas Rau

Günstiges Notebook zum PC-Ersatz

Toshiba Satellite L550D im Test

Groß aber günstig: Das Toshiba Satellite L550D mit 17,3-Zoll-Display kostet nur rund 600 Euro. Unser Test klärt, ob das Notebook ein echtes Schnäppchen ist.
Ein Notebook, das den PC ersetzen soll, braucht vor allem ein großes Display. Damit kann das Toshiba Satellite L550D dienen: Sein Bildschirm misst 17,3 Zoll. Die Auflösung liegt bei 1600 x 900 Bildpunkten - das ist okay für diese Größe. Mit einer höheren Auflösung bekommt man zwar mehr Inhalt auf den Bildschirm: Diese Notebooks, deren Displays dann die Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 zeigen, sind aber deutlich teurer.
Display des Toshiba Satellite L550D
Auch die Bildqualität des Displays geht beim Toshiba Satellite L550D in Ordnung: Das ist in dieser günstigen Preisklasse nicht selbstverständlich. Der Bildschirm mit spiegelnder Oberfläche ist hell und angenehm gleichmäßig ausgeleuchtet. Filmfreunden werden Farben nicht knackig genug sein, aber für die meisten Anwendungen - beispielsweise Hobby-Bildbearbeitung - reicht die Displayqualität aus.
Auch die Tastatur des Toshiba Satellite L550D gefiel uns: Sie bietet einen 4spaltigen Ziffernblock, ist stabil eingebaut und besitzt einen deutlichen Tastendruckpunkt - so gehört es sich für ein PC-Ersatz-Notebook.
Ausstattung des Toshiba Satellite L550D
Den niedrigen Preis spürt man eher in der Ausstattung: Die Festplatte ist mit 320 GB zwar nicht klein - selbst in dieser Preisklasse gibt es aber auch Notebooks mit 500-GB-Platte. Der langsame Fast-Ethernet-Anschluss ist nicht gerade zukunftssicher. Und nur drei USB-Ports reichen den meisten Anwendern bei einem Schreibtisch-Notebook nicht aus. Immerhin hat das Satellite L550D aktuelle Anschlüsse wie e-SATA und HDMI an Bord.
Akkulaufzeit und Gewicht des Toshiba Satellite L550D
Noch ein paar Abstriche muss man beim Toshiba Satellite L550D machen. Die fallen aber nicht unbedingt ins Gewicht - wie etwa die 3,06 Kilogramm, die das Notebook auf die Waage bringt. Oder die extrem knappe Akkulaufzeit von nur zwei Stunden. Beides muss Sie nicht interessieren, wenn Sie das Toshiba Satellite L550D nur für den Schreibtisch kaufen. Der recht laute Lüfter dagegen kann schon ein Störfaktor sein.
Rechentempo des Toshiba Satellite L550D
Beim Rechentempo spielt das Toshiba Satellite L550D nicht vorne mit: Notebooks mit einem Intel-Prozessor auch aus dieser Preisklasse sind deutlich schneller als das Toshiba-Notebook mit AMD-CPU. Dafür ist die 3D-Leistung gar nicht übel: Für die meisten (DirectX9-)Spiele ist das Toshiba Satellite L550D schnell genug - man muss nur die Auflösung reduzieren.
Fazit: Das Toshiba Satellite L550D ist kein Notebook für Anwender, die hohes Rechentempo oder üppige Ausstattung brauchen. Aber es lohnt sich, wenn Sie einen preisgünstigen PC-Ersatz mit großem Display und guter Tastatur suchen.
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

225728
Content Management by InterRed