2097352

Günstige Datenbrille auf Kickstarter

09.07.2015 | 05:01 Uhr |

Die Datenbrille Vufine wird an eine normale Brille gesteckt und zeigt per HDMI zugespielte Bilder an.

Mit Vufine soll die finanzielle Einstiegshürde für Datenbrillen deutlich gesenkt werden. Die Brille des gleichnamigen Herstellers kostet nur 149 US-Dollar. Die Verbindung mit einem Zuspielgerät erfolgt über ein HDMI-Kabel. Kompatibel sind grundsätzlich alle Geräte mit entsprechendem Ausgang – von der Spielkonsole über das Smartphone bis zur Kamera oder Drohne.

Die Darstellung der Informationen erfolgt über einen 4 x 3 Millimeter großen Bildschirm mit 960 x 540 Bildpunkten. Dieser wird an eine herkömmliche Brille montiert, eine Kamera fehlt dem System aber. Eine nachträgliche Verarbeitung oder Verzerrung der angezeigten Inhalte erfolgt nicht, was gerade bei kleinen Schriften stören könnte.

Datenbrillen - der große Überblick

Daher eignet sich die Brille beispielsweise als Navi bei Radtouren oder als Informationsanzeige im Beruf. Die Laufzeit beträgt lediglich 90 Minuten. Interessant wird Vufine durch seinen Preis von 149 US-Dollar. Via Kickstarter wurden bereits 104.000 US-Dollar gesammelt, angestrebt waren lediglich 50.000 US-Dollar. Die Auslieferung von Vufine an Vorbesteller soll im November 2015 beginnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2097352