1250878

Günstig telefonieren mit den WiFi-Phones

25.07.2006 | 11:01 Uhr |

Skype macht mit Hardware-Partnern Internettelefonie ohne Computer möglich.

Skype WiFi-Phone von Edgecore
Vergrößern Skype WiFi-Phone von Edgecore

Skype gibt die Zusammenarbeit mit Hardware-Partnern zur Lieferung der ersten WiFi-Phones mit Skype-Software bekannt. Dank der Technologie sollen Anwender in Zukunft Internetgespräche ohne Computer führen können. WiFi-Phones eignen sich für den Einsatz mit den WiFi-Hotspots in fast allen Wohnhäusern, Büros oder Plätzen. Mit der vorinstallierten Skype-Software und einer intuitiven Schnittstelle sollen die Phones benutzerfreundlich sein.

Skype WiFi-Phone von Belkin
Vergrößern Skype WiFi-Phone von Belkin

Mit den Telefonen können Nutzer weltweit Skype-Gespräche führen. Entweder mit anderen Skype-Nutzern kostenlos oder mit herkömmlichen Festnetz- und Mobiltelefonen zu – laut Hersteller - sehr niedrigen Gebühren. Die Skype-Software ermöglicht Internet-Telefonie mit folgenden WiFi-Phones: Belkin (F1PP000GN-SK), Edge-Core (WM4201), Netgear (SPH101) und SMC (WSKP100). Die Skype-User können nun ihre Skype-Kontakte überall hin mitnehmen und sehen, wer für ein Gespräch erreichbar ist. Die Geräte unterstützen allgemein übliche WiFi-Verschlüsselungsprotokolle, darunter WEP, WPA und WPA2 mit PSK-Unterstützung. Die neuen Skype-zertifizierten WiFi-Phones werden im 3. Quartal 2006 erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250878