66944

Günstig Flash-Animationen erstellen

18.04.2001 | 16:02 Uhr |

Wer seine Webseiten mit einer schicken Flash-Animation garnieren möchte, ist auf das nicht gerade billige Programm Flash von Macromedia angewiesen. Knapp 880 Mark kostet das Programm, wenn man es über den Online-Shop von Macromedia bestellt. Es geht aber auch günstiger: Mit Swish.

Wer seine Webseiten mit einer schicken Flash-Animation garnieren möchte, ist auf das nicht gerade billige Programm Flash von Macromedia angewiesen. Knapp 400 Dollar (880 Mark) kostet das Programm, wenn man es über den Online-Shop von Macromedia bestellt. Es geht aber auch günstiger: Mit Swish.

Mit Swish können kinderleicht Animationen erstellt werden und anschließend als Flash-Datei abgespeichert werden. Diese können dann mit jedem beliebigen Browser angezeigt werden. Vorraussetzung ist, dass das Flash-Plugin auf dem Rechner installiert ist.

Auf einer übersichtlichen und klar gestalten Programmoberfläche kann der Anwender seine Vorstellungen als Flash-Animation umsetzen. Auf einer Zeitlinie werden die Objekte angeordnet. Texte können mit zahlreichen Effekten unterlegt und MP3-Dateien importiert werden. Bei der Erzeugung der Animation wird immer angezeigt, wie groß die spätere Flash-Datei sein wird.

Nach dem erstellen der Animation kann sie per Klick auf das "Export to SWF"-Icon als Flash-Datei abgespeichert werden.

Swish ist Shareware, die Vollversion kostet 30 Dollar (65 Mark). Zwar bietet Swish nicht die professionellen Werkzeuge wie Flash 5.0 an, für den Heimgebrauch reicht es aber allemal. Zudem kann eine deutsche Testversion kostenlos heruntergeladen werden und das Programm so ausgiebig getestet werden. Der Download von Swish 1.5 beträgt 1,7 Megabyte. (PC-WELT, 18.04.2001, pk)

Download von Swish 1.52

3D-Grafiken im Web (PC-WELT Online, 10.04.2001)

Opera bald mit Flash (PC-WELT Online, 27.03.2001)

Gratis: Flash-Player für Linux (PC-WELT Online, 20.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
66944