129706

Gültigkeitsprüfung bald auch für Microsoft Office

26.07.2006 | 16:19 Uhr |

Mit Office Genuine Advantage befindet sich bereits das nächste Lizenzprüfungsprogramm in der Testphase.

Microsoft plant bereits den nächsten Schritt gegen raubkopierte Software. Microsoft verteidigt nicht nur das vielfach kritisierte WGA-Programm (Windows Genuine Advantage), es will auch eine ähnliche Prüfung für MS Office einführen.

Das "Office Genuine Advantage" (OGA) genannte Programm soll wie schon WGA vor dem Download von nicht sicherheitskritischen Updates und Ergänzungen die Gültigkeit der Lizenz eines installierten Office-Pakets prüfen. Das Programm wird schon in einigen Ländern getestet, darunter China, Russland und Brasilien, bislang jedoch nicht in Deutschland. Ebenfalls bereits in der OGA-Prüfung eingeschlossen sind Office-Versionen in spanischer, tschechischer, griechischer und koreanischer Sprache.

Für Benutzer englischer Office-Versionen findet die Gültigkeitsprüfung bislang auf freiwilliger Basis statt. Wann OGA im Rahmen der "Genuine Software Initiative" weltweit allgemein verbindlich eingeführt werden soll, ist noch nicht klar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
129706