15.05.2006, 14:46

Bernhard Lück

Grünes Licht für .tel

Mit der neuen Domain könnten Telefonnummern, VoIP- und Instant-Messenger-Identitäten bald überflüssig werden.
Die Internetbehörde ICANN hat die neue Top-Level-Domain .tel genehmigt und den Verwaltungsauftrag an das britische Unternehmen Telnic vergeben. Damit sind laut Telnic „die Tage gezählt, in denen wir uns endlos viele Telefonnummern, VoIP- oder Instant Message-Identitäten und andere Kontaktinformationen für unsere privaten und beruflichen Kontakte merken mussten“.
Privatpersonen könnten die Domain .tel dazu verwenden, ihre Kontaktinformationen direkt im Domain-Name-System (DNS) zu veröffentlichen. So könnten sie entscheiden, auf welche Art sie für Freunde und Kollegen erreichbar sein möchten, beispielsweise über VoIP, Festnetz, Mobilfunk, E-Mail, SMS oder Instant Messenger. Telnic möchte kostenlos Software-Anwendungen zur Verfügung stellen, damit die Domain .tel in die üblicherweise verwendeten Adressbücher von Computersystemen und Mobiltelefonen integriert werden kann.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1249816
Content Management by InterRed