2050380

Großinvestor Icahn: Apple ist 1,3 Billionen Dollar wert

12.02.2015 | 15:59 Uhr |

Apple ist laut Ansicht des Großinvestors Carl Icahn viel mehr wert, als bisher gedacht. Er schätzt den Wert auf 1,3 Billionen US-Dollar.

Die Apple-Aktie jagt derzeit von einem Rekordhoch zum nächsten. Die Aktie dürfte noch kräftig zulegen, wenn Apple die lang erwartete Apple Watch endlich auf den Markt bringt. Nach Ansicht des Groß-Inverstors Carl Icahn ist Apple aber immer noch extrem unterbewertet.

Aktuell hat die Apple-Aktie an der NASDAQ-Börse ein neues Allzeit-Hoch von über 126 US-Dollar erreicht. Damit ist Apple knapp 740 Milliarden US-Dollar wert. In einem offenen Brief an seine Twitter-Follower schätzt Groß-Investor Carl Icahn den Wert von Apple aber auf mindestens 1,3 Billionen US-Dollar. Er verweist dabei darauf, dass Apple im vergangenen Quartal ein Rekordergebnis von 75 Millionen verkauften iPhones gemeldet habe und damit außerordentlich gut da stehe.

Nach Icahns Ansicht müsste die Apple-Aktie bereits heute bei einem Wert von 216 US-Dollar stehen. "Das ist der Grund", so erklärt Icahn, "warum wir noch im Besitz von 53 Millionen Anteilen im Wert von 6,5 Milliarden US-Dollar sind und noch keinen einzigen Anteil verkauft haben."

0 Kommentare zu diesem Artikel
2050380