96132

Großes Firmware-Update für die Fritzbox Fon WLAN 7170

22.12.2006 | 10:48 Uhr |

Pünktlich zum Fest hat AVM das passende Geschenk für Besitzer einer Fritzbox Fon WLAN 7170: Ein umfassendes Firmware-Update mit einer Reihe neuer Funktionen in den Bereichen Kindersicherung, VoIP und mehr.

AVM hat ein umfangreiches Firmware-Update mit einer Vielzahl neuer Funktionen für seine Fritzbox Fon WLAN 7170 veröffentlicht. Im Fritz Labor können weitere Features getestet werden, die bei Gefallen eventuell in einem späteren Firmware-Update enthalten sein werden.

Die neuen Funktionen im Überblick:

Kindersicherung
Hierbei handelt es sich um die erste Funktion, die im Rahmen des Fritz Labors getestet und kommentiert werden konnte. Auf Grund des positiven Feedbacks wurde die Funktion nun in das Firmware-Update aufgenommen. Über die Kindersicherung können Sie festlegen, wie lange und zu welcher Zeit Ihre Kinder das Internet nutzen dürfen. Die jeweilige Dauer kann für Wochentage und Wochenenden unterschiedlich festgelegt werden.

Mehr Komfort bei VoIP
Rufnummern können nun per Mausklick von der Anruferliste in das Telefonbuch übernommen werden. Wahlregeln und Rufnummernsperren sollen sich einfacher und schneller anlegen lassen. Schließlich steht das Leistungsmerkmal "Ruf abweisen bei Besetzt" nun auch für analoge Festnetzanschlüsse zur Verfügung.

WMM - Multimedia-Datenströme per Funk
Mit Hilfe von WMM (Wi-Fi Multimedia) sollen sich Multimedia-Inhalte optimal per Funk übertragen lassen. Über diese Funktion lassen sich laut AVM auch Stromsparmechanismen für portable Geräte aktivieren.

Optimierung von DSL-Verbindung und Routing-Performance
Wie bei jedem Firmware-Update wurde auch diesmal an der DSL-Übertragungstechnik gefeilt.

Das Firmware-Update erhalten Besitzer einer Fritzbox Fon WLAN 7170 auf dieser Seite bei AVM .

0 Kommentare zu diesem Artikel
96132