1724050

Große Hacker-Attacke auf US-Promis

12.03.2013 | 11:21 Uhr |

Mehrere US-Promis sind Opfer eines Angriffs durch einen Hacker geworden. Der Hacker veröffentlichte im Web unter anderem Details über die finanziellen Verhältnisse der Promis.

Ein Hacker hat im Internet diverse persönliche und vertrauliche Infos von US-Promis veröffentlicht. Zu den im Netz veröffentlichten Daten gehören neben Sozialversicherungsnummern unter anderem auch Informationen über Kreditkartenabrechnungen und Hypotheken.

Zu den Opfern der Hacker-Attacke gehören laut US-Medienberichten rund ein Dutzend prominente US-Künstler, -Schauspieler und -Politiker. Darunter auch der US-Vizepräsident Joe Biden, die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton, die Schauspieler Mel Gibson und Ashton Kutcher, der Finanzmogul Donald Trump und die Sängerinnen Britney Spears und Beyonce. Der Chef des Los Angeles Police Department (LAPD), Charlie Beck, soll auch zu den Opfern gehören. Das LAPD hat in dem Fall bereits die Ermittlungen aufgenommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1724050