9942

Große PC-WELT-Serie: Kostenfalle Stromfresser!

19.01.2005 | 12:01 Uhr |

100 Euro und mehr kostet der regelmäßige Betrieb eines einzigen PCs pro Jahr! Wenn Sie keine Lust mehr auf horrende Stromrechnungen haben, dann lesen Sie in diesem Ratgeber, wie Sie den Verbrauch Ihrer Hardware effektiv und ohne großen Aufwand senken.

Lassen Sie sich Ihr Geld künftig nicht mehr von Stromanbietern unnötig aus der Tasche ziehen: Tag für Tag verraten wir Ihnen nun wertvolle Tipps und Infos zum Thema Stromsparen am PC. So begleiten wir Sie etwa beim Hardware-Kauf und sagen Ihnen, woran Sie wirklich genügsame Geräte erkennen. Gehen Sie mit uns auf die Suche nach den Großverbrauchern Ihres Hardware-Parks, und senken Sie durch kleine gezielte Maßnahmen deren Strombedarf.

Auch der Umwelt tun Sie damit etwas Gutes: Das Umweltbundesamt befasst sich beispielsweise regelmäßig mit dem Verbrauch vermeintlich ausgeschalteter Geräte. In einer Presseerklärung heißt es etwa, dass durch so genannte Leerlaufverluste bundesweit über 3,5 Milliarden Euro nutzlos verschwendet werden. Offizielle Informationsblätter des Umweltbundesamts wie „Klimaschutz durch Minderung von Leerlaufverlusten bei Elektrogeräten“ finden Sie hier .

Der PC-WELT-Ratgeber Kostenfalle Stromfresser! wird in den kommenden Tagen um je einen Tipp erweitert.

Große PC-WELT-Serie: Kostenfalle Stromfresser!

0 Kommentare zu diesem Artikel
9942