2100822

Grooveshark-Gründer stirbt im Alter von 28 Jahren

21.07.2015 | 11:29 Uhr |

Der Grooveshark-Gründer Josh Greenberg ist überraschend im Alter von nur 28 Jahren verstorben. Unklar ist die Todesursache.

Der Grooveshark-Mitbegründer Josh Greenberg ist in seiner Wohnung Gainesvilla (Florida) tot aufgefunden worden. Das hat die zuständige Polizeibehörde in einem Tweet bestätigt. Hinweise auf einen Selbstmord oder Fremdeinwirkung gäbe es nicht, erklärt die Polizei. Auch bei der Autopsie konnte zunächst kein Grund für die Todesursache des 28-jährigen Greenberg gefunden werden. Das Ergebnis der toxikologischen Untersuchung wird erst in zwei bis drei Monaten vorliegen.

Kostenlos online Musik hören, streamen & downloaden

Josh Greenberg hatte im Jahre 2006 gemeinsam mit Sam Tarantino den Musik-Streaming-Dienst Grooveshark gegründet. Der Dienst war von Beginn an sehr erfolgreich. Allerdings geriet Grooveshark auch schnell in Konflikt mit der Musikindustrie, weil der Dienst die für das Anbieten der Streams notwendigen Lizenzen nicht besaß. Im Januar 2012 sperrte Grooveshark sein Angebot für deutsche Nutzer und begründete dies mit den zu hohen Betriebskosten. Im Mai 2015 schloss Grooveshark gänzlich seine Pforten, nachdem ein jahrelanger Rechtsstreit mit der Musikindustrie mit einem Vergleich endete.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2100822