1839428

Größere iPads und iPhones für 2014 geplant

13.10.2013 | 16:28 Uhr |

Apple will im kommenden Jahr angeblich wieder auf innovative Displays und vor allem auf größere iOS-Geräte setzen.

Wie die Webseite Displaysearch herausgefunden haben will, plant Apple für das kommende Jahr 2014 ein iPad mit 12,9 Zoll Bildschirmdiagonale, ein iPhone mit 4,7 Zoll und ein Macvook Air mit Retina-Display. Damit würde Apple künftig auf Größe und Auflösung setzen.

Das bisherige iPad-Modell ist gerade mal 9,7 Zoll groß und kommt auf eine Auflösung von 2048 mal 1536 Pixeln. Das größere iPad soll es sogar auf 2732 mal 2048 Pixel bringen. Auch das iPad Mini soll einen Wachstumsschub erfahren und auf 7,9 Zoll mit 2048 mal 1536 Bildpunkten anwachsen. Das gemunkelte iPhone 6 soll laut Displaysearch sogar in zwei vergrößerten Varianten angeboten werden: mit 4,7 und 5,7 Zoll und 1280 mal 720, respektive 1920 mal 1080 Pixeln.

Auch das Macbook Air soll dem neuen Trend angepasst werden und in einem Modell mit 12 Zoll und 2304 mal 1440 Pixeln auf den Markt kommen. Displaysearch will aber noch mehr herausgefunden haben: Laut einer Liste wird auch die mysteriöse iWatch näher beschrieben, die mit einem 1,3 oder 1,63 Amoled-Display ausgestattet sein soll, das mit 320 mal 320 Pixeln auflöst. Der angebliche Apple-Fernseher soll sogar schon Ende 2014 mit wahlweise 55 oder 65 Zoll und mit 2K- und 4K-Auflösung erscheinen.

Ob die Informationen und Daten tatsächlich stimmen, lässt sich aktuell leider noch nicht konkret belegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1839428