16130

Gresso Luna und Sol: Sonne, Mond und Ebenholz

Gresso erweitert sein Angebot an handgefertigten Luxustelefonen um zwei Modelle. Die Avantgarde Collection umfasst die Geräte Luna und Sol und besticht durch ihr aus Holz und Gold gefertigtes Äußeres. Windows Mobile 6 gibt dem Nutzer ein umfangreiches Softwarepaket in die Hand. Beide Handys erscheinen im 4. Quartal, die Preise liegen zwischen 5.000 und 7.000 Euro.

Gresso, russischer Hersteller von Mobiltelefonen für Leute mit reichlich Geld und einem Hang zur Natur, hat seine Angebotspalette erweitert. Die zwei Modelle Luna und Sol (Mond und Sonne) werden als Avantgarde Collection zusammengefasst und bestehen wie schon die Vorgänger-Edition weitgehend aus 200 Jahre altem Ebenholz.

Die Unterschiede zwischen Luna und Sol beschränken sich auf die Tastatur sowie die Maserung der Hülle. Während beim Luna nur die Funktionstasten und der Navkey aus Gold sind, verwendet der Hersteller das edle Material beim Sol für die gesamte Tastatur.

Die weiteren Komponenten der 14 mm flachen Luxushandys sind identisch. Beide verfügen jeweils über ein QVGA-Display mit 65.536 Farben, eine 2 Megapixel-Kamera und Bluetooth. Als Betriebssystem verrichtet Windows Mobile 6 seine Arbeit, die Oberfläche wurde nach eigenen Angaben von Gresso selbst entwickelt. Das Softwarepaket enthält neben MP3-Player und Organizer auch Pocket Outlook und den Instant-Messenger Pocket MSN.

Der Hersteller legt großen Wert auf die Haltbarkeit. So ist nicht nur das Display durch kratzfestes Saphirglas geschützt, die Tasten und der auf hochglanzpolierte Akkudeckel aus Stahl haben eine Titanlegierung, die langanhaltend Abnutzungserscheinungen vorbeugt. Haltbar sollten die Geräte auch sein, Gresso verlangt für das Luna immerhin 5000 Euro und für das Sol 7000 Euro. Im 4. Quartal 2007 kommt die Avantgarde-Collection in den Handel.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
16130