30810

Green IT-Umfrage: Die Meisten wollen für Umweltschutz nicht mehr bezahlen

03.09.2007 | 13:05 Uhr |

Auch wenn viele Unternehmen derzeit mit Green IT und umweltverträglichen IT-Produkten werben, so richtig angekommen ist das Thema Green IT noch nicht in den Köpfen der PC-Besitzer. Nur die wenigsten Anwender sind bereit für umweltgerechte Produkte mehr zu bezahlen - das ist das Ergebnis unserer Umfrage.

"Sind Sie bereit für umweltgerechte Produkte mehr zu bezahlen?" So lautete unsere aktuelle PC-WELT-Umfrage. Nur 22 Prozent der Teilnehmer antworteten darauf mit "Ja".

Die meisten Umfrage-Teilnehmer sind generell nicht bereit für Green-IT-Hardware mehr auszugeben. Das ist eine klare und ehrliche Antwort, wobei die Gründe für dieses Knausrigkeit auch darin zu suchen sein dürften, dass mancher PC-Besitzer daran zweifelt, dass der für umweltgerechte Produkte wohl unvermeidliche Preisaufschlag tatsächlich dem Umweltschutz zu Gute kommt beziehungsweise durch besonders aufwändige umweltverträgliche Herstellungsweisen begründet ist. Ganz im Gegenteil fürchten offensichtlich viele PC-Besitzer, dass der Umweltschutz nur als Vorwand für Preiserhöhungen herhalten muss.

Immerhin 36 Prozent unserer Leser wollen nicht von vornherein ausschließen, für Öko-Hardware mehr zu bezahlen. Allerdings machen sie ihre Entscheidung vom konkreten Preisunterschied abhängig. Das vollständige Umfrageergebnis finden Sie auf pcwelt.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
30810