78812

Gratis testen: Volltext-Suche Superior Search 2004 für Linux

16.12.2004 | 16:15 Uhr |

Irgendwann haben auch Linux-User keinen Überblick mehr, welche Dateien sich wo auf dem Rechner befinden. Das haben sich auch die Entwickler der Volltext-Suche Superior Search 2004 gedacht und bieten einige Monate nach der Windows-Version jetzt auch eine Version für Linux zum Download an.

Nicht nur bei Windows-Systemen füllt sich nach einiger Zeit die Festplatte und die Suche nach einer bestimmten Datei gerät zu einem Problem. Linux-Usern geht es nicht anders. Das haben sich die Entwickler der Volltext-Suche Superior Search 2004 auch gedacht und liefern einige Monate nach der Windows-Version jetzt auch eine Version für Linux aus.

Superior Search 2004 für Linux befindet sich derzeit noch in der Betatestphase und steht kostenlos zum Download bereit. Das Motto lautet dabei "Finden statt Suchen!" Linux-Anwender sollen eine leistungsfähige, schnelle und auch einfach zu bedienende Suche für ihr Betriebssystem erhalten.

Alle wesentlichen Features der Windows-Version wurden dabei auch für Linux übernommen und teilweise speziell angepasst. Die Fuzzy Logic findet Dateien auch bei Tippfehlern oder Wortverknüpfungen. In allen gängigen Office-Dokumenten - auch von Open Office - kann gesucht werden. Sei es auf dem lokalen PC oder im Netzwerk. Die weiteren Features:

Suchen in Mails: Die Möglichkeit Texte und Dokumente (Anlagen) in Mails zu finden. Selbst auch dann, wenn die Anlage gepackt ist.
* Suche in passwortgeschützten Archiven nach der Eingabe des Passworts.
* Suche in komprimierten Dateien . Unterstützt werden viele, der unter Linux gängigen Packformate. Darunter beispielsweise Gzip, Tar, Arj, Zip und Tar.
* In einem Vorschaufenster werden die Fundstellen angezeigt, so dass nicht extra das Dokument geöffnet wird.

Superior Search 2004 für Linux befindet sich derzeit noch in der Betatest-Phase. Bugs und Probleme können über die Mail-Adresse info@superiorsearch.com an die Entwickler gemeldet werden. Die sieben eifrigsten Tester erhalten die Software dann gratis, wenn sie erscheint.

Die Beta-Version besitzt keinerlei Einschränkungen. Als Mindestvoraussetzung werden ein Pentium mit 90 MHz (oder höher), 64 MB RAM und 20 MB Festplattenspeicher angegeben. Derzeit liegt die Beta nur in der englischen Fassung vor. Der Download beträgt 3,4 MB (Tar-Gzip) beziehungsweise 3,3 MB (self-installable package). PC-WELT bietet die Downloads direkt auf unseren flotten Downloadservern an. Weitere Infos zu Superior Search 2004 für Linux erhalten Sie auf dieser Seite und in dieser PC-WELT News zur Windows-Fassung.

Download: Superior Search 2004 für Linux

Superior Search 2004: Mehr Such-Power als die Standardsuche von Windows XP (PC-WELT Online, 22.06.2004)

Download: Superior Search 2004 für Windows

0 Kommentare zu diesem Artikel
78812