49034

Gratis testen: Profi-Bildbearbeitung und Entwicklertool von Microsoft

25.01.2006 | 14:46 Uhr |

Microsoft hat zwei neue CTPs (Consumer Technolgy Preview) von aktuell in der Entwicklung befindlichen Applikationen zum Testen freigegeben. Zur Auswahl stehen "Microsoft Expression Graphic Designer" und "Microsoft Expression Interactive Designer".

Der neue CTP von Microsoft Expression Graphic Designer steht zum Testen bereit. Die Profi-Bildbearbeitung befindet sich bei Microsoft seit geraumer Zeit in der Entwicklung. Sie trug bisher den Codenamen " Acrylic " ( wir berichteten ). Dabei handelt es sich um ein professionelles Pixel- und Vektorgrafikprogramm, mit dem also nicht nur Pixel-Zeichnungen, sondern auch Vektorgrafiken erstellt werden können. Das Zeichnen erfolgt auf Wunsch in Ebenen. Spezielle Werkzeuge sollen Web-Designern beim Erstellen von für das Internet optimierten Grafiken helfen. Mittels diverser Filter können Bilder aufgepeppt werden. Die allererste Beta war im Juli 2005 erschienen, es folgten diverse weitere CTPs.

Der Download von "Microsoft Expression Graphic Designer January 2006 Community Techonolgy Preview" beträgt knapp 140 MB. Vor dem Download ist eine Registrierung mittels eines gültigen Passport-Kontos notwendig. Zu den Systemvoraussetzungen gehören Windows XP mit installiertem SP 2 und 400 MB freier Festplattenspeicherplatz.

Der allererste CTP ist vom " Microsoft Expression Interactive Design er " erschienen. Dabei handelt es sich um ein Tool für Entwickler von Programmoberflächen für Desktop- und Webapplikationen. Der erste CTP soll Entwicklern schon mal einen Blick auf das neue Tool gestatten. Es besitzt allerdings laut Angaben von Microsoft noch nicht alle geplanten Funktionen. Weitere CTPs sollen folgen.

Der Download beträgt knapp 7 MB und das Tool läuft unter Windows XP SP 2 und nimmt 50 MB der Festplatte in Beschlag. Auch für diesen Download ist eine Registrierung notwendig.

Wichtig : "Microsoft Expression Interactive Designer" ist allein nicht lauffähig, sondern Sie benötigen noch das .Net Framework 2.0, die Pre-Release WinFX Runtime Components und Visual Studio 2005 Express. Interessierte Entwickler finden auf der Downloadseite unter "Instructions" Hinweise dafür, wo die entsprechenden Programme erhältlich sind und in welcher Reihenfolge sie installiert werden müssen.

Download: Microsoft Expression Graphic Designer January 2006 Community Technology Preview (vorher "Acrylic")

Download: Microsoft Expression Interactive Designer January 2006 Community Technology Preview

0 Kommentare zu diesem Artikel
49034