6456

Gratis: Zippen ohne Winzip

04.12.2000 | 16:46 Uhr |

Winzip kennt jeder. Das Packprogramm ist beliebt. Allerdings kostet es auch ein paar Mark. Unter den vielen kostenlosen Freeware-Alternativen hebt sich der "Power Archiver" positiv ab. Das Programm kann es nicht nur mit Winzip aufnehmen, sondern auch mit allen anderen Packformaten. Nun ist die neue Version "Power Archiver 2001" erschienen.

Winzip kennt jeder. Das Packprogramm ist beliebt. Allerdings kostet es auch ein paar Mark. Unter den vielen kostenlosen Freeware-Alternativen hebt sich der "Power Archiver" positiv ab. Das Programm kann es nicht nur mit Winzip aufnehmen, sondern auch mit allen anderen Packformaten. Nun ist die neue Version "Power Archiver 2001" erschienen.

"Power Archiver 2001" unterstützt in der Kompression ohne Fremdprogramme neben dem Zip-Format, auch die Formate CAB, LHA (LHZ), TAR, TAR.GZ, TAR.BZ2 und BH. Zusätzlich werden auch die Formate Quake 3-PK3, JAR, OWK und REP.

Dekomprimieren kann "Power Archiver 2001" unter anderem folgende Formate: ZIP, CAB, LHA, RAR, ACE, ARJ, TAR. GZIP, BZIP2 und ARC.

Die Oberfläche des Programms ist stark an Winzip angelehnt, bietet aber ein paar zusätzliche Vorteile im Vergleich zu Winzip. So ist das Aussehen komplett änderbar über sogenannte Skins, die auf den Seiten des Herstellers zum Herunterladen angeboten werden.

Power Archiver bietet auch das Erstellen von selbstextrahierenden Dateien. Zusätzlich stellt das Programm zwei verschiedene Programmoberflächen zur Auswahl: Die eine ähnelt stark dem Winzip-Aussehen, während die zweite angelehnt ist am Windows Explorer. Diese Einstellung kann im Options-Menü über "Configuration", "View" und "Viewing Style" gewählt werden.

Zur Zeit ist "Power Archiver 2001" nur in englischer Sprache verfügbar. Doch schon bald wird der Hersteller auch eine deutsche Version zum Download bereitstellen. Der Download des Freeware-Programms beträgt knapp 2 Megabyte. (PC-WELT, 04.12.2000, pk)

Download von Power Archiver 2001

0 Kommentare zu diesem Artikel
6456