193094

Gratis: Zehn geniale Desktop-Tools

24.11.2006 | 16:45 Uhr |

Bei den meisten Anwendern liegt der Desktop entweder brach oder er ist mit Icons regelrecht zugemüllt. Mit unseren handverlesenen Desktop-Tools nutzen Sie das Potenzial, das in dem zentralsten aller Windows-Bestandteile steckt.

Der Desktop ist für viele Anwender der Dreh- und Angelpunkt von Windows. Kein Wunder, schließlich ist er das erste, was nach dem Windows-Start zu sehen ist und ist immer dann im Blickfeld, wenn alle Programme geschlossen oder minimiert sind. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen zehn praktische Desktop-Tools vor.

Wenn Ihnen ein Desktop nicht genug ist und Sie in Icons und offenen Programmfenstern ersticken, sollten Sie zum Beispiel einen Blick auf Dexpot werfen. Das Tool erstellt bis zu 20 virtuelle Desktops. Möchten Sie Ihren Augen etwas gutes Tun, installieren Sie Object Dock. Diese Startleiste kommt im edlen Design und bietet hübsche Animationen. Puristen, denen es vor allem darauf ankommt, Platz auf dem Desktop zu sparen, werden an CF Minibar ihre Freude haben. Dabei handelt es sich um eine sehr kompakte Startleiste, über die Sie mit einem Klick auf Laufwerke, Windows-Komponenten und ihre acht wichtigsten Programme zugreifen.
Wenn Sie beim Blättern durch diesen Beitrag feststellen, dass wir das Desktop-Tool schlechthin vergessen haben, lassen Sie es uns durch einen Eintrag im Forum unter diesem Artikel wissen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
193094