102452

Gratis: Videoschnittsoftware MovieXOne 4.0

06.10.2001 | 13:56 Uhr |

Eine Videoschnitt- und Animationssoftware muss nicht teuer sein. MovieXOne 4.0 ist sogar gratis und bringt alles mit, was eine Videoschnittsoftware können muss. Aist, der Hersteller der Software, fasst die Eigenschaften der neuesten Version seiner Software kurz und knapp mit den Worten "Noch einfacher, noch komfortabler, noch mehr Features" zusammen.

Eine Videoschnitt- und Animationssoftware muss nicht teuer sein. MovieXOne 4.0 ist sogar gratis und bringt alles mit, was eine Videoschnittsoftware können muss. Aist, der Hersteller der Software, fasst die Eigenschaften der neuesten Version seiner Software kurz und knapp mit den Worten "Noch einfacher, noch komfortabler, noch mehr Features" zusammen.

MovieXOne enthält Tools für Editing und Animation und einen Titler zur Betitelung von Videos und Audiofiles. Mit Transitions und Effekten können die Videos aufgepeppt werden. Dank einer Echtzeitvorschau kann jede Veränderung an den Videoclips direkt angezeigt werden.

Die Funktionsmerkmale unter anderem:

* Videoschnitt, Animation, Titling und Audio unter einer einzigen Benutzeroberfläche.

* Frei skalierbare Echtzeitvorschau.

* Jederzeit flexibel erweiterbar durch offene Plugin-Struktur.

* Frei konfigurierbare Arbeitsoberfläche.

* Sieben verschiedene Videoeffekte.

* Maximale Auflösung 768x576 Pixel, 32 Bit Farbtiefe.

* Import/Export aller Standardformate mit Alpha-Kanal (alle Formate sind Plugins und können jederzeit bei Bedarf ergänzt werden).

Mindestvoraussetzung ist ein Windows-Rechner mit einem 233 Megahertz Pentium II oder kompatiblen Prozessor. Zusätzlich werden eine OpenGL-/Direct3D-fähige Grafikkarte und mindestens 64 Megabyte Speicher benötigt.

Der Download von MovieXone 4.0 beträgt 25 Megabyte. Die Software liegt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch vor. Für den Download ist eine Registrierung bei Aist notwendig, die aber ebenfalls kostenlos ist.

Download von MovieXone 4.0

Interaktive Filme auf CD und DVD brennen (PC-WELT Online, 04.10.2001)

DVD-Inhalte auf CD brennen (PC-WELT Online, 02.10.2001)

Bildbetrachter ACDSee in der Version 4.0 erschienen (PC-WELT Online, 27.09.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
102452