153156

Gratis-Utility erstellt Bootdisketten für Windows XP

24.10.2001 | 12:55 Uhr |

Am 25. Oktober ist es soweit, Windows XP kommt in die Läden. Die Installation des neuen Microsoft-Betriebssystems erfolgt von CD-ROM aus. Für Besitzer von Rechnern, die nicht über ein bootfähiges CD-ROM-Laufwerk verfügen, stellt Microsoft kostenlos Software zum Erstellen einer Bootdiskette zur Verfügung.

Am 25. Oktober ist es soweit, Windows XP kommt in die Läden. Die Installation des neuen Microsoft-Betriebssystems erfolgt von CD-ROM aus. Für Besitzer von Rechnern, die nicht über ein bootfähiges CD-ROM-Laufwerk verfügen, stellt Microsoft kostenlos Software zum Erstellen einer Bootdiskette zur Verfügung.

Die Windows XP Startup-Diskette lädt Microsoft zufolge automatisch die erforderlichen Treiber für das CD-ROM-Laufwerk und startet ein neues Installations-Setup.

Für die Windows XP Home Edition und für die Professional Edition gibt es unterschiedliche Startup-Disketten, die nicht austauschbar sind. Der Download der Home- und der Professional-Version ist jeweils 4,18 Megabyte groß.

Nach dem Start der .EXE-Datei erstellt das Programm sechs Bootdisketten.

Utility für Windows XP Professional Edition

Utility für Windows XP Home Edition

0 Kommentare zu diesem Artikel
153156