13794

Gratis US-Army-Spiel: Großes Update angekündigt

26.07.2002 | 16:30 Uhr |

Für das kostenlose 3D-Spiel "America´s Army" haben die Entwickler ein großes Update angekündigt, das den Namen "Marksmanship Pack" (Schießkunst) tragen wird. Neben der schon angekündigten "Sniper School", einem Trainingsparcour für Scharfschützen, soll das Spiel um viele weitere Features ergänzt werden.

Für das kostenlose 3D-Spiel "America´s Army" haben die Entwickler ein großes Update angekündigt, das den Namen "Marksmanship Pack" (Schießkunst) tragen wird. Neben der schon angekündigten "Sniper School", einem Trainingsparcour für Scharfschützen, soll das Spiel um viele weitere Features ergänzt werden.

Die Entwickler haben sich die Anregungen der immer größeren Fangemeinde angenommen und wollen nun ein größeres Update herausbringen, als zunächst angekündigt.

Die geplanten Verbesserungen und Neuerungen:

* So genannte AFK-Spieler sollen aus den Servern geschmissen werden können. AFK ist die englische Abkürzung für "Away from Keyboard" (also abwesende Spieler).

* Es soll eine Funktion integriert werden, mit der sich die Spieler per Mikrofon miteinander unterhalten können.

* Die Leuchtspuren der MG-Waffen erhalten Farben, so dass erkennbar wird, ob ein eigener Teamkamarad oder ein Gegner schießt.

* Die Waffe M4A1 wird zu einem voll automatischen Gewehr.

Als größte Neuerung soll ein "Ingame Browser" nun schon mit dem nächsten Update integriert werden. Dieses Feature war zwar schon angekündigt, sollte aber erst "irgendwann" dem Spiel hinzugefügt werden.

Laut Angaben auf der offiziellen Website zum Spiel steht die Entwicklung des Updates kurz vor der Fertigstellung. In den nächsten Tagen soll das "Marksmanship Pack" zum Download bereitstehen.

Infos zum Spiel und den eigentlichen Download finden Sie unter den folgenden Links.

Gratis US-Army-Spiel: Erster Patch erschienen (PC-WELT Online, 15.07.2002)

US-Army-Spiel: Bereits 400.000 Downloads (PC-WELT Online, 11.07.2002)

US-Army: Erstes 3D-Gratis-Spiel steht zum Download bereit (PC-WELT Online, 04.07.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
13794