163470

Gratis: Traffic-Analyse von Google

14.11.2005 | 13:34 Uhr |

Zu den Anbietern professioneller Lösungen zur Auswertung des Traffics einer Website gesellt sich ein neues Gesicht: Google. Mit Hilfe von Google Analytics können Firmen oder Privatpersonen gratis ihre Website genauer unter die Lupe nehmen. Dies könnte traditionelle Anbieter gerade bei mittleren und kleineren Unternehmen unter Druck setzen.

Für Privatanwender meist eher Spielerei, für Firmen gleichzusetzen mit Bargeld: die Traffic-Analyse der Website. Professionelle Lösungen in diesem Bereich sind meist sehr teuer, aber gerade für Unternehmen unerlässlich. Jetzt will auch Google in diesen Markt einsteigen und bietet ab sofort mit Google Analytics ein solches Tool an - kostenlos.

Der Sinn solcher Auswertungen besteht in erster Linie darin, die jeweilige Site zu optimieren, beispielsweise damit Werbung oder Online-Bestellvorgänge besser funktionieren und so mehr Geld abwerfen. Daneben könnte es für Anbieter wichtig sein, zu wissen, woher die Besucher kommen, welche Inhalte sie interessieren und wie sich die Site entwickelt. All das will Google Analytics bieten.

So können Sie beispielsweise per Website-Overlay erkennen, welche Bereiche Ihrer Site gut laufen und welche selten angeklickt werden. Und mit Hilfe der Trend-Darstellung erhalten Sie einen Überblick über die Entwicklung der Site. Die Software ist zudem eng mit Googles Adwords verknüpft. Mit einem Blick sollen Sie somit erkennen können, wie Adwords-Kampagnen funktionieren und welche Rendite abgeworfen wird. Kurze Zusammenfassungen liefern Infos zu den Besucherzahlen, E-Commerce, Umsatz und anderen Daten. Und über eine "Funnel"-Visualisierung können Sie erkennen, wo Besucher Ihrer Site abbrechen und das Angebot verlassen. Wichtig beispielsweise, um Probleme bei Online-Bestellvorgängen zu lokalisieren. Eine Liste mit allen Funktionen von Google Analytics finden Sie auf dieser Seite .

Zu beachten ist allerdings, dass es sich bei den Daten - gerade bei professionellen Sites - um sehr sensible Unternehmensinformationen handelt, die bei Verwendung von Google Analytics über die Server des Suchmaschinen-Giganten laufen. Google versichert, dass keine der ausgewerteten Daten anderweitig verwendet werden und nur dem jeweiligen Nutzer des Dienstes zur Verfügung gestellt werden.

Um die Software nutzen zu können, benötigen Sie einen Google Account und Ihre Site darf monatlich nicht mehr als 5 Millionen Visits verursachen. Letzteres gilt nicht, wenn Sie eine aktive Adwords-Kampagne bei Google laufen haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163470