256837

Utility platziert Laufwerk-Icon auf dem Desktop

26.05.2008 | 13:16 Uhr |

Sparen Sie sich den Umweg über den Windows Explorer und verwalten Sie Laufwerke über Desktop Icon.

Die Freeware Desk Drive erstellt ein Desktop-Icon für ein Laufwerk, sobald Sie dieses mit dem Computer verbinden. Der Clou: Sie können sich den Umweg über den Windows Explorer sparen, um auf den Inhalt des Speichermediums zu zugreifen - ähnlich wie unter Mac OS X, wo dieses Feature zum Standardfunktionsumfang gehört. Sobald Sie den Datenträger entfernen, verschwindet das Icon automatisch vom Desktop.

Weiterer Vorteil: Um das externe Speichermedium sicher zu entfernen, müssen Sie es nicht länger aus der Liste unter der entsprechenden Funktion innerhalb des Systrays auswählen. Ein Klick mit der rechten Maustaste auf das Icon genügt, und über den Kontextmenüpunkt "Auswerfen" entfernen Sie die Hardware.

Das Tool unterstützt folgende Datenträger: CD ROM, tragbare Speichermedien wie USB-Stick, fest eingebaute Datenträger wie interne Festplatte, Netzwerkkomponenten sowie Arbeitsspeicher. Sie können zudem die Überprüfung auf neue Hardware manuell im Sekundentakt konfigurieren. Das Zeitintervall liegt zwischen 0 und 50 Sekunden. Hinweis: Desk Drive setzt Microsoft .NET Framework 2.0 voraus. Das Tool läuft unter Windows XP und Vista.

Download: Desk Drive

0 Kommentare zu diesem Artikel
256837