Gratis-Tool

Mit Vlite 1.1 individuelle Vista-DVDs erstellen

Dienstag, 22.01.2008 | 10:46 von Panagiotis Kolokythas
Mit Vlite können Besitzer von Windows Vista eine individuelle Installations-DVD erstellen, mit der nicht gewünschte Vista-Features erst gar nicht installiert werden. Das spart Zeit bei der Installation und verringert auch die Größe des Installationsmediums. Vlite steht ab sofort in der Version 1.1 (Final) zum Download bereit.
Vlite 1.1
Vergrößern Vlite 1.1
© 2014

Wer eine individuelle Installations-CD für Windows XP erstellen möchte, kann zum Gratis-Tool Nlite greifen . Vom selben Entwickler stammt Vlite, mit dem eine angepasste Installations-DVD von Windows Vista erstellt werden kann und das ebenfalls gratis erhältlich ist. Frisch erschienen ist nun die Version 1.1.

Bei der neuen Version gab es zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen. So ist es beispielsweise möglich, Komponenten auszublenden und es wurde eine Boot.wim-Reinigungsroutine integriert. Hinzu kommen neue Einträge für "Firewire (1394)", "Network Explorer" und "Storage Controller" und es wurde der Umgang von Vlite mit der Benutzerkontosteuerung verbessert.

Die Downloadgröße beträgt 1,6 MB. Vorausgesetzt wird .Net Framework 2.0, welches bei Windows Vista schon enthalten ist. Das Tool ist komplett in deutscher Sprache. Bevor Sie loslegen können, muss der Inhalt der Original-Installations-DVD auf die Festplatte kopiert werden. Anschließend können Sie Schritt für Schritt den Inhalt des Installations-Mediums anpassen und anschließend brennen.

Download: Vlite 1.1 (Final)

Dienstag, 22.01.2008 | 10:46 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
52660