5860

Gratis: Sprechende Internet-Seiten

12.12.2000 | 11:46 Uhr |

Ein neuartiges Tool ermöglicht es, sich Texte oder komplette Internet-Seiten vorlesen zu lassen. Das Tool kann aber auch genutzt werden, um Besucher einer Seite aktiv anzusprechen.

Mit dem kostenlosen Tool "Logox* WebSpeech Reader" ist es möglich, sich bestimmte Inhalte oder komplette Internet-Seiten vorlesen zu lassen. Dabei ist es völlig irrelevant, ob sich der Anwender noch auf der Seite mit dem Text befindet, oder bereits auf eine andere Seite gewechselt ist.

Über die Hyperlink-Funktion "Point & Read" ist es möglich, auf Texte zuzugreifen, die sich unter einem Link verbergen, ohne erst diesen Link aufzurufen.

Der WebSpeech Reader wird in drei Versionen angeboten, die jeweils eine, zwei oder drei verschiedene Stimmen enthalten. Über eine Equalizer-Funktion kann die Stimme nach eigenen Vorlieben angepasst werden.

Im Test funktionierte das Vorlesen der Seiten recht gut, die Stimme erinnert allerdings leicht an einen Roboter. Wenn einige der Einstellungen wie Tonhöhe oder Intonation abgeändert wurden, klingt es jedoch den Umständen entsprechend gut.

Jedes Wort eines Textes wird aus insgesamt 380 Lautbausteinen zusammengesetzt, um eine möglichst originalgetreue Sprachausgabe zu erreichen. Im Betrieb belegt das Programm lediglich drei Megabyte Hauptspeicher und ist damit recht ressourcenfreundlich.

Das Tool bietet auch noch eine weitere interessante Möglichkeit: Eine dritte Internet-Seite erkennt automatisch, ob der Reader installiert ist und kann dann aktiv darauf zugreifen. Dies könnte zum Beispiel als Begrüßung beim Aufruf der eigenen Homepage geschehen.

Der Reader ist momentan nur für deutschsprachige Web-Seiten empfehlenswert, beim Vorlesen anderssprachiger Texte zeigt das Programm noch Probleme.

Der Download beträgt, je nach Anzahl der Stimmen, zwischen 2,5 und 7 Megabyte, läuft unter Windows 95, 98 und NT und benötigt den Internet Explorer ab Version 4.0. (PC-WELT, 12.12.2000, mp)

Download von Logox WebSpeech Reader

PC-WELT Report: Behindert im Netz

PC für Behinderte (PC-WELT Online, 09.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
5860