90048

Sunbelt stellt PC-Rettungsprogramm bereit

11.02.2009 | 16:05 Uhr |

Das Sicherheitsunternehmen Sunbelt Software bietet eine kostenlose Spezialversion seiner Antivirus-Software VIPRE an, die verseuchte Rechner wieder in einen benutzbaren Zustand versetzen soll.

Ist ein PC derart mit Malware infiziert, dass es nicht mehr möglich ist, ein vorhandenes Antivirusprogramm zu starten, muss guter Rat nicht teuer sein. Der amerikanische Hersteller Sunbelt Software , auch bekannt durch seine Desktop-Firewall, bietet mit dem "VIPRE PC Rescue Program" ein kostenlos erhältliches Desinfektionsprogramm an, das den Rechner überprüft und gefundene Schädlinge entfernt.

Das Sunbelt VIPRE PC Rescue Program enthält die gleichen Virensignaturen wie die kostenpflichtige Vollversion. Es besteht aus einem etwa 70 MB großen, selbstentpackenden WinZip-Archiv, das sowohl aus dem Windows Explorer als auch von der Kommandozeile aus gestartet werden kann. Es enthält auch Erkennungs- und Entfernungsroutinen für Rootkits.

Voraussetzung für die Benutzung des Programms ist, dass Windows zumindest noch im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung startet. In diesem Fall kann das Rettungsprogramm auf der Kommandozeile gestartet werden. Für härtere Fälle plant Sunbelt in absehbarer Zeit eine Anleitung bereit zu stellen, wie man eine bootfähige Rettungs-CD erstellen kann, die das VIPRE PC Rescue Program enthält - eine so genannte "VIPRE PC Rescue CD".

0 Kommentare zu diesem Artikel
90048