Gratis Privat-Server

Opera Unite steht zum Download bereit

Dienstag, 16.06.2009 | 11:41 von Benjamin Schischka
Die Opera-Macher bauen ihren Browser zum Privat-Server aus. Opera Unite will Server überflüssig machen, ersetzt aber mit einer Funktion sogar den Kühlschrank.
Opera United ist Browser und Server in einem.
Vergrößern Opera United ist Browser und Server in einem.
© 2014

Nachdem die Norweger ihrem Browser vor kurzem eine Turbo-Funktion spendiert haben, soll jetzt Opera Unite den Markt revolutionieren. Der Wikinger-Browser enthält in der neuesten Beta-Version auch einen Server, mit dem User anderen Daten zur Verfügung stellen können. In einem theatralisch in Szene gesetzten Youtube-Video erläutern die Macher ihre Absicht, den einzelnen Surfer unabhängig von übermächtigen Servern zu machen.

Ein Entwickler nennt Anwendungsbeispiele:

  • Online-Games und Chats direkt mit den Mitspielern ohne Server-Umweg
  • Fotos und Videos von der Festplatte zur Verfügung stellen ohne Upload auf Server
  • Die Programmierung eigener Anwendungen soll nicht schwerer sein, als die einer Webseite
Dienstag, 16.06.2009 | 11:41 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
105314