698520

Neue Version von Lotus Symphony

05.11.2008 | 11:57 Uhr |

Die neue Version des kostenlosen Office-Programms Lotus Symphony 1.2 hält einige Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion 1.0 bereit.

IBM hat Lotus Symphony in der Version 1.2 zum Download freigegeben. Neben zahlreichen Fehlerbeseitigungen wurden die Speicher- und Ladevorgänge des Gratis-Office bei Excel- und Openoffice-Spreadsheet-Dateien beschleunigt und die Benutzerfreundlichkeit erhöht. Außerdem wurde die Onlinehilfe ausgeweitet, die Sprachenunterstützung und die Zugriffsmöglichkeiten auf exportierte PDFs ausgebaut. Details finden Sie in den Release Notes zu Lotus Symphony 1.2.

Vor fast einem Jahr erschien Symphony in der ersten Beta-Version, im vergangenen Mai als erste finale Version. Die auf OpenOffice.org basierende Anwendung aus dem Hause IBM ist als Konkurrenz zu Microsofts Office gedacht. Die Lotus-Software unterscheidet sich aber nicht nur optisch von OpenOffice.org, sondern bietet im Gegensatz zum Vorbild nur die drei Bereiche Dokumente, Tabellen und Präsentationen an. Diese werden unter einer – stark überarbeiteten – Oberfläche zusammengefasst.

Lotus Symphony 1.2 ist für Linux und Windows XP / Vista verfügbar. Die Installationsdatei auf der Download-Seite enthält neuerdings auch eine Beta für Mac OS.

0 Kommentare zu diesem Artikel
698520