232379

Google Maps Navigation steht für Android 1.6 bereit

24.11.2009 | 11:52 Uhr |

Der Alptraum von Garmin, Tomtom und den anderen Herstellern von Navigationsgeräten nimmt immer mehr konkrete Gestalt an: Google hat jetzt seine kostenlose Navigationslösung Google Maps Navigation auch für die ältere Android-Version 1.6 zum Download bereit gestellt.

Ende Oktober 2010 löste Google ein kleines Erdbeben aus: Der Suchmaschinen-Gigant kündigte ein kostenloses Navigationssystem für alle Android-Handys mit Android 2.0 an. Zunächst stand die Google Maps Navigation aber nur auf dem Android-2.0-Smartphone Motorola Droid zur Verfügung und das auch nur in den USA. Jetzt hat Google sein Google Maps Navigation auch für die Vorgängerversion Android 1.6 bereit gestellt. Zunächst aber nur für US-Anwender.

Google Maps Navigation bietet alle typischen Navi-Funktionen wie 3D-Ansicht, Sprachsteuerung (sowohl aktiv als auch passiv), Neuberechnung der Strecke und Stauwarnungen.

Google stellt Google Maps Navigation Beta für Android 1.6 via Android Market für US-Anwender zum Download bereit. Der Funktionsumfang von Google Maps Navigation für Android 1.6 ist gegenüber der Version für Android 2.0 etwas eingeschränkt. So fehlt beispielsweise die Sprachsteuerung für Google Maps Navigation.

Findige Hacker haben die Google Maps Navigation bereits auf das Ur-Android-Smartphone T-Mobile G1 portiert. In Deutschland steht die kostenlose Navigations-Lösung offiziell noch nicht zur Verfügung, Motorola hat auf dem Milestone (wie das Android-2.0-Smartphone Droid in Deutschland heißt) eine andere, kostenpflichtige Navi-Lösung installiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
232379