5910

Gratis: Mainzelmännchen-Schoner

09.02.2001 | 16:08 Uhr |

Ein fröhlich krächzendes "Guuud´n Aaabnd" ist das Erkennungsmerkmal der kleinen Maskottchen des Zweiten Deutschen Fernsehens. Als Zeichentrick-Einlage zwischen einzelnen Werbe-Spots haben die Mainzelmännchen inzwischen Kult-Status erreicht. Jetzt gibt es sie auch als Bildschirmschoner für den PC.

Ein fröhlich krächzendes "Guuud´n Aaabnd" ist das Erkennungsmerkmal der kleinen Maskottchen des Zweiten Deutschen Fernsehens. Als Zeichentrick-Einlage zwischen einzelnen Werbe-Spots haben die Mainzelmännchen inzwischen Kult-Status erreicht.

Wer möchte, kann sich die Mainzelmännchen jetzt als Bildschirmschoner auf seinen PC holen. Zur Auswahl stehen zwei Versionen, eine für eine Bildschirmauflösung von 800 mal 600, die andere für höhere Auflösungen.

Der Schoner präsentiert die Wichte in kurzen Spots, die über den Bildschirm scrollen. Kleine Animationen, wie den "Fakir" auf einer Kastanie, sorgen für den einen oder anderen Schmunzler.

Mittlerweile sind die kleinen Gesellen gut 36 Jahre lang auf Sendung, länger als es die meisten Moderatoren beim ZDF. Ob der schlaue Det, der fleißige Berti, das sportliche Fritzchen oder der nimmersatte Anton, fast jeder Fernsehzuschauer kennt die Männchen, viele von Kindesbeinen an.

Insgesamt wurden in den vergangenen Jahren gut 40.000 einzelne Spots produziert und ein Ende ist immer noch nicht absehbar. (PC-WELT, 09.02.2001, mp)

Download des Mainzelmännchen-Schoners

Fernseh-Internet-Krimi Teil II (PC-WELT Online, 01.02.2001)

ARD und ZDF reagieren auf Sicherheitslecks (PC-WELT Online, 06.10.2000)

ARD, ZDF und andere lassen Benutzerdaten offen herumstehen (PC-WELT Online, 05.10.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
5910