52360

Mit Klatin Latein üben am PC

14.09.2010 | 10:33 Uhr |

Klatin (die aktuelle Version ist die Version 0.9) ist eine dieser kleinen Softwareperlen, die man oft übersieht. Dabei kann die quelloffene Freeware Schülern und Eltern beim Geldsparen helfen - und die Freude an der Sprache Caesars und Ciceros steigern. Denn mit diesem kostenlosen Linux-Programm lassen sich lateinische Vokabeln und die lateinische Grammatik üben, außerdem wird eine Kurzgrammatik zum Selbststudium mitgeliefert.

Klatin verfügt über einen Vokabeltrainer und einen Grammatiktrainer sowie über ein spezielles Übungsprogramm für die gefürchteten Verben. Außerdem sind so genannte Lernnotizen vorhanden, die komprimiert über die lateinische Grammatik informieren. Dort werden neben Deklinationen und Konjugationen auch Pronomina und die römischen Zahlen erklärt.

Mit Klatin können Sie oder Ihre Kinder unabhängig von einem konkreten Lehrplan oder Schulbuch Latein üben, die Software ist anders als viele kommerzielle Produkte nicht an ein spezielles deutschsprachiges Lateinschulbuch gekoppelt.

Klatin gibt es in Englisch und in Deutsch, mitunter sind beide Sprachen gemischt. Auf unserem Debian-Testsystem wurden die Vokabeln ausschließlich in englischer Sprache angezeigt, die anderen Lernbereiche waren dagegen durchgehende deutschsprachig.

Klatin bietet einige Einstelloptionen. So können Sie beispielsweise festlegen, welche Deklinationen geübt werden sollen. Sie können außerdem wählen, ob Sie aus der lateinischen Sprache oder in die lateinische Sprache übersetzen wollen. Das Programm zählt die Fehler beziehungsweise die richtigen Antworten und gibt darüber eine Statistik sowie eine abschließende Auswertung aus.

Klatin wird bei vielen Linux-Distríbutionen von Anfang mitinstalliert, unter anderem ist das bei dem auf Lernzwecke spezialisierten Kubuntu der Fall . Sollte Klatin auf Ihrem Linux-Rechner noch nicht vorhanden sein, so können Sie es in der Regel problemlos über die Software-/Paketverwaltung Ihrer Distribution nachinstallieren.

Oder Sie geben beispielsweise in einem Konsolenfenster von Debian/Ubuntu apt-get install klatin ein. Ruckzuck rutscht die Lernsoftware auf Ihren PC und nichts steht den Freuden des Lateinlernens entgegen.

Klatin läuft sowohl unter KDE 3.xx als auch unter Gnome, das neue KDE 4 wird aufgrund der geänderten technischen Basis von KDE 4 leider nicht mehr unterstützt. Falls Sie ein begabter C++Programmierer sind und Klatin auf KDE 4.xx portieren möchten, finden Sie hier den Quellcode . Die Linux-Gemeinde wird es Ihnen danken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52360