149790

Gratis-Download: Windows XP 64-Bit Edition für AMDs 64-Bit-CPUs

04.02.2004 | 12:40 Uhr |

AMDs Herz schlägt bereits seit geraumer Zeit für 64-Bit-CPUs für Heimanwender. Nur auf das passende Windows-Betriebssystem mussten die Besitzer eines Athlon 64-Prozessors bisher warten. Diesem Umstand schafft jetzt Microsoft Abhilfe. Ab sofort steht im Rahmen des "Preview"-Programms eine Testversion der 64-Bit-Edition von Windows XP zum Download bereit.

AMDs Herz schlägt bereits seit geraumer Zeit für 64-Bit-CPUs für Heimanwender. Nur auf das passende Windows-Betriebssystem mussten die Besitzer eines Athlon 64-Prozessors bisher warten. Diesem Umstand schafft jetzt Microsoft Abhilfe. Ab sofort steht im Rahmen des "Preview"-Programms eine Testversion der 64-Bit-Edition von Windows XP zum Download bereit. Dabei handelt es sich um die Beta 1, die MSDN-Abonennten bereits seit September 2003 nutzen dürfen. Die Entwicklung bei Microsoft ist etwas weiter fortgeschritten, dennoch erlaubt die Beta 1 den Besitzern einer 64-Bit-CPU von AMD einen Blick auf die spezielle Windows-XP-Version. Mit an Bord sind auch schon beispielsweise die Unterstützung der "Cool´n Quite"-Funktion (entsprechendes Mainboard vorausgesetzt) und der Schutz vor "Buffer overflows".

"Windows XP 64-Bit Edition for 64 Bit Extended Systems", so der vollständige Name der Testversion, kann auf Rechnern installiert werden, die von einem Athlon 64 oder Opteron-Prozessor angetrieben werden. Intels 64-Bit-Prozessoren (Itanium) werden nicht unterstützt und Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die Testversion des Betriebssystems bei Rechnern mit Intel-Prozessoren nicht erfolgreich installieren lässt.

Wer einen der unterstützten (AMD)-Prozessoren besitzt, hat zwei Möglichkeiten, um an die Windows XP 64-Bit Edition zu gelangen: Wahlweise liefert Microsoft das Betriebssystem entweder ab Mitte Februar per CD nach Hause, es kann aber auch ab sofort direkt von den Microsoft-Servern heruntergeladen werden. Dazu muss zunächst ein kurzes Webformular ausgefüllt werden. Per Mail liefert dann Microsoft binnen weniger Minuten den Download-Link und den zur Installation benötigten PID-Code.

0 Kommentare zu diesem Artikel
149790