134824

Steganos Safe One - in Datensafes verschlüsselt Dateien ablegen

14.11.2007 | 16:12 Uhr |

Steganos bietet mit Steganos Safe One eine Gratis-Software an, mit der Sie in zwei Datentresoren mit jeweils 1 GB Speicherplatz jegliche Daten verschlüssel ablegen können.

Die Sicherheitsspezialisten von Steganos verschenken die Software Steganos Safe One . Steganos stellt das Programm kostenlos als Freeware zum Download zur Verfügung.

Zwei Datensafes fassen jeweils bis zu einem Gigabyte an Daten. In den Safes können Anwender alles ablegen, was verschlüsselt gehört, um es vor fremdem Zugriff zu schützen. Die Verschlüsselung der Daten erfolgt mit dem hochsicheren AES-Verfahren (Advanced Encryption Standard) mit 256 Bit langem Schlüssel. Ein Passwort-Generator hilft beim Aussuchen eines sicheren Passworts und ein integriertes mehrsprachiges Wörterbuch warnt davor, wenn der Anwender manuell ein unsicheres Passwort ausgewählt wurde.

Das Passwort muss man sich nicht merken. Es kann auf jedem USB-Stick oder beispielsweise einem iPod oder einer Digitalkamera abgespeichert werden. Sobald das Gerät mit dem Passwort an den Rechner angeschlossen wird, gibt Steganos Safe One die im Safe abgelegten Daten wieder frei. Sobald das Gerät vom Rechner ab gestöpselt wird, sind die Daten wieder verschlüsselt. Alternativ funktioniert das ganze auch kabellos via Bluetooth.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf den Inhalt der Datentresore über Steganos PicPass zuzugreifen. Dabei werden die Tresore mit Hilfer einer Bilderfolge geöffnet.

Das kostenlose Steganos Safe One kann unter Windows XP SP2 und Windows Vista (32-Bit) eingesetzt werden. Die Downloadgröße beträgt 18 MB.

Download: Steganos Safe One

Wem die zwei Datentresore à 1 GB zu wenig sind, dem bietet Steganos das Produkt Steganos Safe 2008 für 39,95 Euro. Hier können beliebig viele Tresore mit bis zu jeweils 256 GB verwaltet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
134824