73628

Gratis: Das gesamte TV-Programm per Tool auf dem PC

04.05.2006 | 15:21 Uhr |

Der kostenlose TV-Browser lädt das aktuelle Fernsehprogramm aus dem Internet und stellt die Daten übersichtlich wie eine gedruckte Fernsehzeitschrift dar. Die Entwickler haben nun die erste Beta der Version 2.2 zum Testen freigegeben. Das kostenlose Programm präsentiert das TV-Programm nun noch übersichtlicher.

Wer am PC das aktuelle Fernsehprogramm ansehen möchte, der kann zu dem unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlichten Tool TV-Browser greifen. Nach längerer Entwicklungszeit wurde nun die erste Beta der Version 2.2 freigegeben.

Allein für Deutschland stehen mehrere Dutzend TV-Sender zur Auswahl, inklusive aller Premiere-Sender. Hinzu kommen TV-Sender in der Schweiz, Österreich und Großbritannien. Die Aktualisierung der TV-Daten erfolgt über das Internet. Auf Wunsch werden entweder nur die Daten für den aktuellen Tag oder auch gleich die Daten für die kommenden Tage herunter geladen.

In der Version 2.2 (Beta 1) wurde die Oberfläche von TV-Browser komplett überarbeitet und präsentiert sich nunmehr aufgeräumter und mit schicken Icons. Über Skins wird die Community künftig weiterhin eigene Themes erstellen und zum Download anbieten können.

Die Reihenfolge der in der Senderliste aufgelisteten TV-Sender können Sie nun per Drag-and-Drop mit der Maus verändern. Dazu klicken Sie einfach auf einen Sendernamen und positionieren ihn dann neu. Die Änderung wirkt sich sofort auf die Anzeige des TV-Programms aus.

Neu hinzugekommen ist das Sucheingabefeld oben rechts auf der Oberfläche. Hier können Sie beispielsweise den Namen einer TV-Sendung eingeben und TV-Browser zeigt Ihnen anschließend an, wann die entsprechenden Sendungen und deren Wiederholungen auf welchem Sender gesendet werden. Über das Lupensymbol legen Sie fest, welchen Zeitraum die Schnellsuche berücksichtigen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73628