1947287

Gratis-Check verrät, ob Ihre Daten sicher sind

20.05.2014 | 13:45 Uhr |

Die Forscher des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) haben ein neues Online-Tool veröffentlicht, über das Internet-Nutzer überprüfen können, ob ihre Daten sicher sind.

Internet-Nutzer können über den neuen kostenlosen Dienst HPI Identity Leak Checker schnell und einfach online überprüften, ob ihre Nutzerdaten frei im Internet herumliegen oder von Online-Kriminellen ausgespäht und missbraucht werden. 

Der Dienst wurde von den Forschern des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam entwickelt. In der Datenbank befinden sich über 160 Millionen Datensätze, die unter anderem aus von Hackern frequentierten Foren stammen. "Der von uns entwickelte Dienst sendet dem Nutzer einen Hinweis, welche Arten seiner Identitätsdaten, also zum Beispiel Passwörter, Vor- und Zuname, Anschriften oder Geburtstage, gegebenenfalls offenliegen und somit missbraucht werden könnten", so  HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel.

Die Daten sind nicht öffentlich abrufbar. Für den persönlichen, kostenlosen Check müssen die Anwender stattdessen ihre Mail-Adresse angeben und ein Captcha-Feld ausfüllen. Sollte die Mail-Adresse in den Datensätzen enthalten sein, dann wird der Anwender per Mail darüber informiert.

Zusätzlich erweitert HPI seine 2012 vorgestellte Datenbank für IT-Angriffsanalysen. Meinel: "So kann jetzt jeder Internetnutzer seinen Rechner bei uns kostenlos auf erkennbare Schwachstellen überprüfen lassen. Die Selbstdiagnose-Seite der HPI-Datenbank erkennt die auf dem System verwendete Version des Browsers, einschließlich der gängigen Zusatzprogramme (Plugins) und gibt Sicherheitshinweise.

Übrigens: Einen ähnlichen Service bieten auch wir Ihnen mit dem PC-WELT-Browsercheck an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1947287