20046

Paint.net 3.22 unterdrückt Bildrauschen

14.01.2008 | 11:23 Uhr |

Nach mehreren Betaversionen ist die finale Version von Paint.NET 3.22 erschienen. Als wesentliche Neuerung heben die Macher den Reduce-Noise-Effekt hervor.

Paint.NET 3.22 heißt die aktuelle Version der kostenlosen Bildbearbeitung für Windows XP SP2 und Vista. Bereits in den voran gegangenen Betaversionen konnte man den neuen Effekt zur Reduzierung des störenden Bildrauschens ausprobieren. Dieser "Reduce Noise-Effekt" (auf Deutsch: "Rauschen reduzieren") aus dem Menü Menü "Effekte, Rauschen" ist die wesentliche Neuerung. Wenn Sie diesen Effekt auswählen, können Sie das Bildrauschen mit zwei Schiebereglern beeinflussen oder direkt Werte eingeben.

Bildrauschen reduzieren
Vergrößern Bildrauschen reduzieren
© 2014

Daneben gab es wie von Beta zu Beta gewohnt etliche Fehlerrkorrekturen . Das bei der ersten Beta aufgetretene Problem mit der ungewöhnlich langen Installationsdauer wurde behoben, Paint.NET 3.22 lässt sich jetzt flott aufspielen. Wer eine ältere Version von Paint.NET auf seinem Rechner installiert hat, bekommt über die Update-Funktion einen Hinweise auf Paint.net 3.22.

Sie können sich das 1,6 MB große Paint.NET 3.22 von unserem flotten Downloadserver herunterladen . Paint.NET 3.22 setzt ein installiertes Microsoft .NET Framework 2.0 voraus. Als Betriebssysteme werden Windows XP SP2 und Vista unterstützt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20046