209278

Paint.net 3.20 Beta 1

20.11.2007 | 10:36 Uhr |

Paint.net hat in seiner neuesten Version den Schritt von der Alpha- zur Betaphase gemacht. Experimentierfreudige Anwender können sich die kostenlose Bildbearbeitung jetzt als Paint.net 3.20 Beta 1 herunterladen und ausprobieren.

Wer seine Bilder nicht mit einem kommerziellen Programm bearbeiten will und auch keine Lust auf Gimp hat (dessen Oberfläche von manchen Nutzern als gewöhnungsbedürftig empfunden wird), kann zu Paint.net greifen. Neben der stabilen Version 3.10 gibt es jetzt auch eine Beta 1 der künftigen Version 3.20.

Mit Paint.net 3.20 Beta versprechen die Entwickler eine beschleunigte Update-Funktion. Das wird vor allem dadurch erreicht, dass nur noch ein Systemwiederherstellungspunkt während der Installation gesetzt wird.

Neu hinzugekommen ist der Shortcut Ctrl+Alt+0 , mit dem sich ein Bild in seiner Originalgröße anzeigen lässt. Plug-ins, die Stabilitätsprobleme verursachten, werden jetzt nicht mehr geladen. Über alle Neuerungen und Änderungen kann man sich im englischsprachigen Forum zu Paint.net informieren . Dort ist auch der richtige Platz um Fehler zu melden. Mit der Beta 1 ist die Neuentwicklung von Paint.net 3.20 abgeschlossen, bis zur finalen Version kommen bei Paint.net 3.20 keine neuen Funktionen mehr hinzu.

Paint.net 3.20 Alpha 2 läuft auf Rechnern mit Windows XP SP2, Windows Vista oder Windows Server 2003 SP1. In jedem Fall ist das Microsoft .net Framework ab Version 2.0 erforderlich .

Der Download von Paint.net 3.20 Alpha 2 ist 1,4 MB groß . Falls bereits eine ältere Version von Paint.net 3.20 auf Ihrem PC installiert ist, wird diese bei der Installation von Paint.net 3.20 Beta 1 automatisch entfernt. Paint.net ist kostenlos, die Macher freuen sich aber über eine Spende (was Sie via Paypal im Menü "Hilfe" von Paint.net leicht bewerkstelligen können).

0 Kommentare zu diesem Artikel
209278