213178

Paint.Net 3.5.2 steht zum Download bereit

05.01.2010 | 12:56 Uhr |

Die kostenlose Bildbearbeitung Paint.Net ist in der neuen Version 3.5.2 erschienen.

In Paint.Net 3.5.2 haben die Entwickler diverse Verbesserungen und Neuerungen integriert. So sind beispielsweise alle Schriftarten nun unter Windows 7/Windows Vista via Text-Tool mit DirectWrite verfügbar. Das Text-Tool nutzt seit Paint.Net 3.5.x nunmehr unter Windows 7 DirectWrite und nicht wie bisher GDI .

Bei DirectWrite handelt es sich um das neue Rendering-System für Text, dass Microsoft erstmals mit Windows 7 vorstellt. Im Gegensatz zum bisher genutzten GDI (Graphics Device Interface) ist DirectWrite in der Lage, Texte schneller zu rendern, indem multiple Threads dafür genutzt werden. Während des Renderns wird außerdem Rest der Oberfläche nicht blockiert. GDI war bzw. ist dagegen nur in der Lage, Text in einem Thread zu rendern. Weiterer Vorteil von DirectWrite: Über Direct2D kann ein Hardware-Grafikbeschleuniger verwendet werden.

Zusätzlich wurde bei Paint.Net 3.5.2 unter Windows 7 ein Bug behoben, der sich dadurch äußerte, dass ein bereits installiertes .Net 3.5 SP1 nicht korrekt erkannt wurde. Hinzu kommen weitere Bugfixes und Verbesserungen bei der Performance, die dieser Mitteilung der Entwickler entnommen werden können.

Download: Paint.Net 3.5.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
213178