131210

Paint-Net 3.36 steht zum Download bereit

27.08.2008 | 12:21 Uhr |

Die kostenlos erhältliche Bildbearbeitung Paint.Net ist in der Version 3.36 erschienen. Mit an Bord sind diverse Verbesserungen.

Die finale Version 3.36 der Gratis-Bildbearbeitung Paint.Net ist erschienen. Nach diversen Vorabversionen ist damit die Entwicklung der neuen Version abgeschlossen. Den Angaben der Entwickler zufolge, wurde die Geschwindigkeit beim Rendern von Effekten verbessert. Hinzu kommen diverse Änderungen.

Verbessert wurde beispielsweise der "Bildrauschen hinzufügen"-Effekt. Außerdem wurde die integrierte Update-Funktion verbessert, die nunmehr korrekt erkennt, ob .Net 3.5 oder höher installiert ist. Mit dieser Änderung schaffen die Entwickler auch die Grundlage für Paint.Net 4.0, dass im Gegensatz zur aktuellen Paint.Net-Version nicht .Net 2.0, sondern .Net 3.5 voraussetzen wird. Zu guter Letzt gab es auch diverse Bugfixes, die unter anderem für eine bessere Performance sorgen und einige Absturzursachen beheben.

Paint.Net hat sich seit der Projektgründung im Jahr 2004 zu einer ernstzunehmenden Bildbearbeitung gemausert, die die Windows-Welt bereichert. Das Projekt wird von der Washington State University geleitet. Ursprüngliches Ziel war es, dass Studenten mit Unterstützung von Microsoft das in Windows integrierte Paint verbessern. Entwickelt wird Paint.Net in C#. Zwei der ursprünglich am Projekt beteiligten Studenten sind mittlerweile bei Microsoft beschäftigt und wirken von dort aus bei der Weiterentwicklung von Paint.Net mit.

Nächster großer Schritt des Projekts wird die Veröffentlichung von Paint.Net 4.0 sein, die für Anfang oder Mitte 2009 geplant ist. Mit der neuen Version soll unter anderem die Installations- und Update-Routine verbessert, der Speicherbedarf verringer und die Performance erhöht werden. Außerdem soll das Pinsel-System ebenso grundlegend erneuert werden, wie das Masken- und Layer-System. Hinzu kommen Änderungen an der Rendering-Engine.

Download: Paint-Net 3.36

Übrigens: Paint.Net hat es auch in die Top 40 der beliebtesten Gratis-Tools der PC-WELT-Leser geschafft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
131210