121296

Gratis: Anti-Spam-Software zum Download

18.03.2004 | 17:25 Uhr |

Mit einer Aktion auf der CeBIT wollen die Entwickler von Sommerline dafür sorgen, dass ihre Anti-Spam-Software "SpamEx" bekannt wird. Während der Messe wird die Software kostenlos unters Volk gebracht.

Mit einer Aktion auf der CeBIT wollen die Entwickler von Sommerline dafür sorgen, dass ihre Anti-Spam-Software "SpamEx" bekannt wird. Während der Messe wird die Software kostenlos unters Volk gebracht.

Sobald "SpamEx" installiert ist, hängt es sich zwischen den Mailserver und den Mail-Client. Das Programm analysiert dann eingehende Mails, filtert nervige Spam-Mails heraus und löscht diese, bevor sie der Mail-Client vom Server abholt. " 'SpamEx' ist schneller als ihr eMail-Programm, weil es öfters nachschaut", versprechen die Entwickler.

Die Software informiert den Anwender über jede verdächtige Mail und bietet ihm die Möglichkeit an zu entscheiden, ob es sich tatsächlich um eine Werbemail handelt. Wer eine Mail erhält, die von "SpamEx" nicht als Spam erkannt wird, markiert diese als Spam. Diese Information wird dann an den Spam-Filter-Server des Herstellers weitergeleitet. Mit Hilfe dieser Informationen werden die Spam-Filter laufend aktualisiert. Damit das System eine Mail für alle Anwender als Spam deklariert, müssen innerhalb eines bestimmten Zeitraums mehrere unterschiedliche Nutzer die gleiche oder ähnliche Mails als Spam melden.

Das Programm ist für Hotmail, AOL und POP3 verfügbar. IMAP-Unterstützung soll in Kürze folgen. Den Download von "SpamEx" finden Sie auf der Seite www.nicetools.net . Wenn Sie sich dort registrieren lassen, dann erhalten Sie per Mail die Anleitung für den Download der CeBIT-Edition von SpamEx. Weitere Infos zu SpamEx finden Sie auf dieser Seite .

PC-WELT: Alle Meldungen zur CeBIT 2004

0 Kommentare zu diesem Artikel
121296