2037195

Grand Theft Auto V für PC kommt später

13.01.2015 | 18:05 Uhr |

Die PC-Umsetzung von Grand Theft Auto V erscheint voraussichtlich knapp zwei Monate später als geplant.

Rockstar Games hat die Veröffentlichung von Grand Theft Auto V für den PC verschoben. Ursprünglich sollte die Portierung des Konsolenspiels am 27. Januar 2015 in den Handel kommen. Dieser Termin musste auf den 24. März 2015 verlegt werden.

Die Entwickler entschuldigen sich für die Verschiebung und führen an, dass noch letzte Feinarbeiten nötig seien. Gleichzeitig zu GTA V soll auch der Multiplayer-Modus GTA Online zur Verfügung stehen. Darin können bis zu 30 Spieler gemeinsam oder gegeneinander antreten. Auch die lange versprochenen Heists sollen dann endlich fertig sein.

GTA 5 im Grafik-Vergleich zwischen PS3 und PS4

PC-Spieler werden für die lange Wartezeit mit grafischen Verbesserungen entschädigt. So laufe das Spiel in 1080p-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde. Noch leistungsfähigere Systeme können das Spiel in Ultra HD (4K) auf bis zu drei Monitoren darstellen. Enthalten sein wird außerdem der Rockstar-Editor, mit dem Spieler Gameplay-Clips erstellen, bearbeiten und teilen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2037195