1834600

Grand Theft Auto Online öffnet seine Pforten (Update)

01.10.2013 | 16:51 Uhr |

Zwei Wochen nach dem Verkaufsstart von GTA 5 startet nun der Online-Part, in dem bis zu 16 Spieler gleichzeitig die Straßen von Los Santos unsicher machen können.

Rund zwei Wochen nach dem Release von GTA 5 startet heute Grand Theft Auto Online. Rockstar kündigte 13 Uhr deutscher Zeit als ungefähren Start an, warnte aber bereits vorab vor technischen Problemen , die am ersten Tag auftreten könnten. Erwarten Sie also nicht unbedingt ein absolut rundes Spielerlebnis. Zum Spielen benötigen Sie GTA 5 und natürlich eine Internetverbindung zum Playstation Network, beziehungsweise zu Xbox Live. Zum Start gibt es ein kleines Update, nach dessen Installation Sie über das Charakter-Auswahl-Menü nun auf dem vierten Platz das Symbol von GTA Online sehen.

Rockstar beruhigt gleichzeitig: Wer andere Spieler in seine virtuelle GTA-Bleibe einlädt, muss kein Chaos befürchten. Die Eingeladenen dürfen nämlich keine Waffen benutzen oder Autos aus der Garage klauen. Das gilt natürlich nicht für die Stadt außerhalb der eigenen vier Wände. Außerdem soll es nicht möglich sein, sich durch das Investieren echten Geldes für virtuelles Geld (Rockstar Games hat hier einen typischen Free-2-Play-Mechanismus eingebaut) zu große Vorteile erkaufen zu können. Die GTA-Macher betonen, dass man sich seine Boni und Spielvorteile auch wirklich erspielen muss.

Update: Wie befürchtet, kommt es zu technischen Problemen beim Start von Grand Theft Auto Online. Nicht nur PC-WELT-Leser berichten über endlose Ladezeiten und Aufhänger. Rockstar Games räumt die Problematik ein und untersucht bereits die Fehlerquellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1834600