1817504

Grand Theft Auto 5: Leak und Goldmeldung

26.08.2013 | 19:16 Uhr |

Durch einen Fehler konnten sich einige PS3-Besitzer Grand Theft Auto 5 bereits herunterladen. Spielbar ist die Version aber nicht.

Einige Vorbesteller von Grand Theft Auto 5 konnten sich die Vollversion bereits auf ihre PlayStation 3 herunterladen. Lauffähig ist diese Fassung zwar noch nicht, es dauerte jedoch nicht lange, bis die zum Download gehörenden Dateien von den Fans analysiert wurden. Bereits im Netz aufgetaucht ist beispielsweise der komplette Soundtrack von GTA 5, auch der Intro-Song war kurzzeitig online zu finden.

Hacker wollen die unbeabsichtigt ins Netz gelangte Version von GTA 5 über eine Bruteforce-Attacke lauffähig machen und so die zum Spielen noch nötigen Dateien umgehen. Die Chancen hierfür stehen allerdings nicht sehr hoch.

Entwickler Rockstar Games reagierte indes auf die Panne und gab bekannt, dass Grand Theft Auto 5 offiziell den Gold-Status erreicht hätte. Der Veröffentlichung am 17. September für PlayStation 3 und Xbox 360 stünde demnach nichts mehr im Weg. Gleichzeitig bittet Rockstar darum, die aufgetauchten Inhalte nicht zu verbreiten.

Auch Sony entschuldigt sich für den Fehler, die Möglichkeit zum Preload von GTA 5 wurde mittlerweile entfernt.

Gaming: GTA 5 erscheint ungeschnitten in Deutschland

GTA-Fans sollten bei der Suche nach neuen Informationen entsprechend vorsichtig sein, um sich ihr Spielerlebnis nicht durch ungewollt ins Netz gelange Details zu ruinieren.

Trailer zum Multiplayer- Part von GTA 5
0 Kommentare zu diesem Artikel
1817504