125714

Grand Theft Auto IV: Veröffentlichung verschiebt sich auf 2008

03.08.2007 | 11:34 Uhr |

Das Erscheinen von Grand Theft Auto IV verschiebt sich auf kommendes Jahr.

Grand Theft Auto IV (GTA IV) wird nicht, wie ursprünglich geplant, am 18. Oktober 2007 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Laut Angaben des Publishers Take Two benötigt das von Rockstar Games entwickelte Spiel zusätzliche Entwicklungszeit und soll daher erst im zweiten Geschäftsquartal 2008 des Unternehmens erscheinen, welches am 1. Februar beginnt. Einen genaueres Erscheinungsdatum wird derzeit noch nicht genannt.

Aufgrund der Verschiebung hat Take Two auch seine Prognose für die Geschäftszahlen für das am 31. Oktober zu Ende gehende Geschäftsjahr 2007 nach unten korrigiert. So wird jetzt mit Einnahmen in Höhe von 950 Millionen bis 1 Milliarde US-Dollar gerechnet.

Wie der britische Branchendienst Gamesindustry.biz meldet, hat Take-Two-Chef Strauss Zelnick die Verschiebung damit begründet, dass die Entwicklung eines Spiels auf zwei neuen Plattformen eine Herausforderung sei und die zusätzliche Entwicklungszeit die Qualität des Spiels GTA IV sichern soll. "Wir sind es den Millionen von Fans, den Entwicklern und den Anteilseignern schuldig, sicherzustellen, dass Grand Theft Auto IV eine bahnbrechende Spielerfahrung bietet", sagte Zelnick.

Bei den anderen Spielepublishern dürfte die Ankündigung von Take Two für Freude sorgen, müssen doch deren Titel, die ebenfalls im Zeitraum September bis November erscheinen soll, gegen einen hochkarätigen Titel weniger antreten. Unter anderem angekündigt sind für Playstation 3 und Xbox 360: Call of Duty 4, Halo 3, Stranglehold, Guitar Hero 3, Rock Band, Eternal Sonata, World of Conflict, Army of Two und Assassins Creed, um nur einige der potentiellen Spiele-Hits zu nennen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
125714