Grafikpracht

"A New Dawn" - Nvidias DirectX-11-Demo zum Download

Dienstag den 24.07.2012 um 13:13 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Nvidias Tech-Demo "The New Dawn"
Vergrößern Nvidias Tech-Demo "The New Dawn"
Nvidia hat die DirectX-11-Demo "A New Dawn" zum Download freigegeben. Die Tech-Demo zeigt eindrucksvoll, welche Grafikpracht aktuelle GPUs auf den Bildschirm zaubern können.
Besitzer einer aktuellen Nvidia-Grafikkarte können neuerdings die DirectX-11-Tech-Demo "A New Dawn" herunterladen, installieren und anschließend eine wunderschöne Grafikpracht auf dem Bildschirm bestaunen. Mit der Tech-Demo demonstriert Nvidia die aktuellen Fortschritte beim Rendering von Haaren, Haut und der Umgebung.

Die Demo setzt allerdings eine Geforce GTX 670 oder Geforce GTX 680 (Test) voraus. Wer die Demo gar im Ultra-Modus auf seinem System laufen lassen möchte, der benötigt eine GTX 670 SLI, GTX 680 SLI oder eine GTX 690 (Test) . Zu den weiteren Systemvoraussetzungen gehören eine mit 2,5 GHz getaktete Dual-Core-CPU (oder besser), mindestens 4 GB Arbeitsspeicher, 2 GB freien Festplattenspeicherplatz und Windows 7/Windows Vista.

Im Jahre 2002 hatte Nvidia mit der Tech-Demo "Dawn" den damaligen Stand der GPUs demonstriert. Die Tech-Demo setzt damals eine Geforce FX 5800 Ultra voraus. Die Umgebung wurde vor 10 Jahren mit 7.000 Dreiecken und einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln berechnet und das Haar der animierten Elfe namens "Dawn" bestand aus 1.700 Haaren. Anti-Aliasing, Post-Processing und Schatten kamen damals nicht zum Einsatz.

10 Jahre später besteht die Umgebung in der Tech-Demo "The New Dawn" aus 4 Millionen Dreiecken und das Haar aus 40.000 Haaren, die physikalisch korrekt animiert werden. Schatten, Post Processing und Antialiasing werden genutzt und die Grafik wird in Full-HD-Auflösung, also 1920 x 1080 Pixel, berechnet.

Falls Sie keinen Rechner besitzen, auf dem "The New Dawn" lauffähig wäre: Folgendes Video zeigt Ausschnitte aus der Tech-Demo.

Dienstag den 24.07.2012 um 13:13 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1529277