190508

Grafikpower für lau: Radeon 9500 mit Gratis-Tool in Radeon 9700 verwandeln?

09.01.2003 | 15:21 Uhr |

Für Entzückung sorgt derzeitig unter den Fans von ATI-Grafikkarten eine Ankündigung von "Unwinder", dem Entwickler des Freeware-Tools Rivatuner. In der kommenden Version 2.0 RC12.1 des Tools soll es möglich sein, über eine simple Einstellung per Software aus einer Radeon 9500 eine leistungsstarke Radeon 9700 zu basteln.

Für Entzückung sorgt derzeitig unter den Fans von ATI-Grafikkarten eine Ankündigung von "Unwinder", dem Entwickler des Freeware-Tools Rivatuner. In der kommenden Version 2.0 RC12.1 des Tools soll es möglich sein, über eine simple Einstellung per Software aus einer Radeon 9500 eine leistungsstarke Radeon 9700 zu basteln.

Der Leistungszuwachs wäre enorm: Während die Radeon 9500 an die Geforce Ti 4200 von Nvidia heranreicht, kann es eine Radeon-9700-Grafikkarte locker mit dem derzeitigen Nvidia-Flaggschiff Geforce Ti 4600 aufnehmen. Beide Grafikkarten sind im Gegensatz zur Nvidia-Konkurrenz bereits kompatibel zur neuesten Version der Multimedia-Schnittstelle DirectX 9.0. Die Details zu den Neuerungen von DirectX 9.0 lesen Sie in dieser PC-WELT Nachricht.

Bisher ist alles noch reine Theorie und da die neue Version von Rivatuner noch nicht erschienen ist, ist auch die Ankündigung von "Unwinder" noch nicht überprüfbar. In knapp ein bis zwei Wochen soll die neue Version erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
190508