29766

ATI Catalyst 10.2 steht zum Download bereit

18.02.2010 | 10:58 Uhr |

AMD hat die Grafikkarten-Treiber Catalyst in der neuen Version 10.2 für Windows XP, Vista und Windows 7 zum Download freigeben.

Besitzer einer Grafikkarte mit Radeon-HDGrafikchip (ab Radeon HD 2400 Series bis ATI Radeon HD 5900 Series) können die Catalyst-Treiber in der neuen Version 10.2 herunterladen. Die in den neuen Treibern Catalyst 10.2 enthaltenen Neuerungen und Verbesserungen waren bereits kurz vor Veröffentlichung der Treiber bekannt geworden.

So wurde beispielsweise die Crossfire Multi-GPU-Architektur stark geändert. Sie war bisher Teil der Direct3D- und OpenGL-Treiber und wird bei Catalyst 10.2 auf eine eigene DLL ausgelagert. Die Änderung wird es ATI in Zukunft ermöglichen, weitergehende Verbesserungen in Crossfire umsetzten zu können.Die Spiele-Profile für Crossfire werden ebenfalls aus den Treibern entfernt und liegen ab Catalyst 10.2 als kleine XML-Dateien vor. Das hat den Vorteil, dass bei neuen Spielen, die Probleme bei Crossfire bereiten, nicht auf neue Treiber gewartet werden muss, sondern ATI einfach eine nur wenige hundert Kilobyte große XML-Datei nachreichen kann.Ebenfalls neu ist in Catalyst 10.2 die Unterstützung von Eyefinity- Konfigurationen. Davon profitieren Anwender, die zwei Grafikkarten der Radeon 5000er Reihe besitzen, an denen drei Monitore angeschlossen sind.

Zusätzlich verbessern die neuen Treiber die Performance bei diversen Spielen, wie etwa Dirt 2, Battleforge und The Chronicles of Riddick.

Download: Catalyst 10.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
29766