1571581

Photoshop Touch bekommt Retina-Update und neue Funktionen

06.09.2012 | 17:05 Uhr |

Die Adobe-Grafik-Applikation Photoshop Touch wurde heute in der Version 1.3 veröffentlicht und bringt zahlreiche neue Features wie etwa Retina-Support für Apples neues iPad mit.

Software-Entwickler Adobe hat seine Photoshop-Touch-App heute in der Version 1.3 für Apples iOS und Googles Android veröffentlicht. Die iOS-Fassung unterstützt nun auch das Retina-Display des neuesten iPad -Modells. Die Bildqualität sowie die Schrift-Schärfe wurden dadurch speziell bei der iPad-Anwendung von Photoshop Touch enorm verbessert.

Für alle übrigen iOS-Geräte bietet die Grafik-Anwendung jedoch auch einige Neuerungen. So kann Photoshop Touch nun mit Fotos und Bildern mit bis zu zwölf Megapixeln arbeiten. In einer Datei können dabei bis zu 16 Full-Size-Layer angelegt werden. Das Arbeiten mit mehreren Ebenen war in den früheren App-Versionen ebenfalls bereits möglich, jedoch nicht bei höheren Auflösungen.

Bildbearbeitung mit Photoshop Touch

Die Standard-Auflösung für Photoshop-Projekte liegt in der Version 1.3 bei 4,2 Megapixeln mit zehn Ebenen. Für Android ist die Standard-Auflösung bei 1.600 x 1.600 Pixeln angesetzt, das Maximum wurde auf 2.048 x 2.048 Bildpunkte angehoben.

Zu den weiteren Neuerungen zählen in der iOS-Fassung Support für den Apple Photo Stream, zwei neue Effekte, weichere Animationen und zwei neue Navigationsgesten. Die Android-Version wurde um eine automatische Synchronisation mit der Creative Cloud, vier neue Effekte und zwei neue Tutorials erweitert. Photoshop Touch ist zum Preis von 7,99 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1571581