1856561

Googles Smartwatch steht angeblich kurz vor der Fertigstellung

29.10.2013 | 16:52 Uhr |

Der Galaxy-Gear-Konkurrent aus dem Hause Google steht aktuellen Gerüchten zufolge kurz vor der Fertigstellung und könnte in den nächsten Monaten erscheinen.

Einer der beliebtesten Technik-Trends waren in diesem Jahr zweifelsohne die so genannten Smartwatches. Die intelligenten Armbanduhren lassen sich mit dem Smartphone verbinden und zeigen die wichtigsten Funktionen am Handgelenk an. Während Samsung und Sony bereits erste Vertreter auf den Markt gebracht haben, will nun auch Google nachziehen.

So will das Wall Street Journal aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass Google bereits seit einigen Monaten an einem eigenen Smartwatch-Modell werkelt, das nun kurz vor der Fertigstellung steht. Der Suchmaschinen-Riese befinde sich derzeit in Massenproduktionsverhandlungen mit unterschiedlichen asiatischen Zulieferern. Der Marktstart des noch namenlosen Google-Gadgets könnte also bereits in wenigen Monaten erfolgen.

Auch zu den geplanten Features will das Wall Street Journal neue Details erfahren haben. So soll die Google-Smartwatch auf Android basieren und mit dem digitalen Assistenten Google Now verbunden werden. Wie Galaxy Gear und Co. soll auch das Google-Modell mit Smartphones kommunizieren können. Weiterhin lege Google sein Hauptaugenmerk auf eine angemessene Akku-Laufzeit – ein großes Manko von Samsungs Galaxy Gear . Das Google-Gerät könnte zudem mit mehr Smartphone-Modellen kompatibel sein, als der Samsung-Konkurrent.

Qualcomm zeigt eigene Smartwatch Toq

Erst vor zwei Monaten hatte Google den Smartwatch-Hersteller WIMM Labs gekauft. Das Unternehmen ist den Mutmaßungen zufolge nun mit der Entwicklung von Googles Smartwatch beschäftigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1856561